Inbetriebnahme des Wasserstoffkraftwerks mit Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, Firma Apex und dem CEO der Rhodius Gruppe Dr. Knut Kille in Rostock / Laage

März 2021 - Laage

In Laage im Landkreis Rostock entsteht der erste CO2-neutrale Gewerbepark des Landes. Mithilfe von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien sollen dort unter anderem Teile für die Automobilindustrie produziert werden.

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat am 24.03.2021 ein Wasserstoffkraftwerk der Firma Apex in Laage in Betrieb genommen. Der Wasserstoff wird vor Ort mit Strom aus Sonnen- und Windenergie gewonnen. Das Kraftwerk soll in den kommenden Wochen hochgefahren werden. Frau Schwesig sieht damit das Wasserstoffzeitalter in Mecklenburg-Vorpommern angebrochen. Laut der Betreiberfirma ist das Wasserstoffkraftwerk das größte Europas. Mit der Energie können Unternehmen im angegliederten Gewerbepark CO2-neutral arbeiten.

Im Anschluss erfolgte im Beisein des CEO der RHODIUS Gruppe Dr. Knut Kille der Spatenstich für den ersten grünen Gewerbepark (Foto: Manuela Schwesig und Dr. Knut Kille). Als erster Industriekunde hat die Rhodius GmbH einen 20 Jahresvertrag unterschrieben, und ist u.a. der erste Mieter, der seinen Produktionsstandort mit 100% CO2-neutraler Energie von Apex versorgen lässt. Produktionsstart ist ab 2023 geplant. Noch in diesem Jahr soll die Halle fertig gebaut und bezogen werden, sodass die Anlageninbetriebnahme der Rhodius-Produktion Anfang 2022 stattfinden kann.

 

Zurück